Suche abbrechen

BILDUNGSANGEBOT SUCHEN

Bitte wählen Sie erst einen Ort.
Frühster Kursbeginn
Spätester Kursbeginn
Alle Einstellungen zurücksetzen
 

Tipp

Lade Text...

0
Bildungsangebote gefunden
Meine Merkliste (0 Objekte)

Suche abbrechen

Fortbildung zum Bilanzbuchhalter bei der DAA Hannover

Fortbildung Bilanzbuchhalter der DAA Hannover

Lehrgang Bilanzbuchhalter DAA Hannover

Gepr. Bilanzbuchhalter/-in

Die Finanzbuchhaltung oder der Steuerbereich sind Ihre große berufliche Leidenschaft? Wenn Sie darüber hinaus noch über Berufserfahrung in diesen Bereichen verfügen, dann ist die Fortbildung der DAA Hannover zum „Gepr. Bilanzbuchhalter/-in IHK“ genau das Richtige für Sie.

Bilanzbuchhalter übernehmen in Unternehmen vielfach Leitungsfunktionen oder fungieren als angesehener Spezialist für die Bewältigung schwieriger Aufgaben im betrieblichen Rechnungswesen oder bei steuerlichen Fragen. Die beruflichen Perspektiven nach ihrer Abschlussprüfung sind außergewöhnlich gut, denn als Bilanzbuchhalter/-in verbinden Sie ihre aktuelle praktische Erfahrung mit umfangreichen theoretischen Kenntnissen.

Bilanzbuchhalter - Ein interessanter Beruf

Der Beruf Bilanzbuchhalter ist ein sehr interessanter und vielseitiger Beruf. Bilanzbuchhalter sind die entscheidenden Berater der Unternehmensführung. Die Weiterbildung der DAA Hannover zum Bilanzbuchhalter ist die Chance zum beruflichen Aufstieg für alle diejenigen, die eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung in der Tasche haben. Der Lehrgang ist der erste Schritt in Richtung Karrierespitze.

Die Fortbildung zum Bilanzbuchhalter IHK bei der DAA Hannover

Die Fortbildung zum Bilanzbuchhalter ist die in Deutschland beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Berufe aus allen Branchen. Aktuelle Statistiken des Stellenmarktes bestätigen den Einsatz von IHK Bilanzbuchhaltern in führenden Positionen. Die überdurchschnittliche Suche der Industrie- und Wirtschaftsbetriebe lässt die Zahl der derzeit 100.000 Bilanzbuchhalter ständig steigen. Als Ursache hierfür kann vor allem die sehr gute Einsetzbarkeit ihres breiten Fachwissens genannt werden. Dies gilt natürlich auch für den Arbeitsmarkt in und um Hannover.

Ihre Aufgaben als Bilanzbuchhalters

Bereich Geschäftsbuchhaltung und Bilanzen
Hier sind sie verantwortlich für eine reibungslose Organisation durch die Implementierung von Buchführungssystemen und die Erarbeitung entsprechender Richtlinien. Ihre Hauptaufgabe in diesem Bereich ist jedoch die Anfertigung von Abschlüssen und Bilanzen. Sie legen Termine fest, klären Bewertungsmethoden und erarbeiten Inventurrichtlinien. Nach Erstellen der Bilanzen legen sie diese dann zusammen mit Wirtschaftsprüfern der Geschäftsleitung vor.

Bereich Finanzwesen
In diesem Bereich prüfen Bilanzbuchhalter die Zahlungsfähigkeit (Liquidität) des Unternehmens und überwachen die Einnahmen- und Ausgabenentwicklung. Oft sind sie auch für die gewissenhafte Durchführung des Zahlungsverkehrs, sowie der Kassenführung zuständig. Daraus ergibt sich die Bearbeitung von Vorgängen im Mahn- und Inkassobereich.

Bereich Betriebsbuchhaltung
Bilanzbuchhalter werten die Kostendaten aus und gliedern die Kosten mit Hilfe der Kostenartenrechnung, legen die Gemeinkosten auf die einzelnen Betriebsbereiche um (Kostenstellenrechnung) und führen schließlich die Kostenträgerzeitrechnung durch. Sie berechnen den Deckungsbeitrag und stellen die Sollkosten den Ist-Kosten gegenüber.

Was tun Sie als Bilanzbuchhalter

Das Tätigkeitsfeld der Bilanzbuchhalter ist je nach Größe, Branche und Organisation eines Unternehmens unterschiedlich. Das Spektrum reicht vom Spezialisten - mit einem exakt abgesteckten Tätigkeitsfeld - bis hin zum Manager an der Spitze.
Generell gesagt, sind Bilanzbuchhalter für die Leitung des Rechnungswesens verantwortlich. Hierzu gehören alle Tätigkeiten von der Belegerfassung bis hin zum Erstellen von Bilanzen, einschließlich Anhang und Steuererklärungen, sowie die Vertretung des Betriebes gegenüber dem Finanzamt.

Sie organisieren den Rahmen und den Arbeitsablauf wesentlicher Bestandteile des Rechnungswesens. Zudem übernehmen Bilanzbuchhalter schwierige Kontierungsfälle und erstellen Abschlüsse für die Rechnungsperioden. Sie beraten die Geschäftsleitung unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten und liefern Entscheidungshilfen auf Basis verlässlicher Zahlen.
Sie können die wirtschaftliche Situation des gesamten Unternehmens beurteilen und stellen fest, welche betrieblichen Aktivitäten Gewinn erwirtschaften. Des Weiteren wickeln Bilanzbuchhalter den Zahlungsverkehr ab, überwachen die Einnahmen- und Ausgabenentwicklung und bearbeiten Vorgänge im Mahnwesen oder Inkassobereich. Oft führen sie auch die Kosten- und Leistungsrechnung durch und kalkulieren die verschiedenen Kostenarten.

Bilanzbuchhalter müssen sich einen Überblick über das gesamte Unternehmen verschaffen und trotzdem in der Lage sein, sich in spezielle Probleme eines Bereiches einzuarbeiten. Sie ziehen Erkenntnisse aus der Bilanz eines Unternehmens und tragen diese als Bilanzanalyse und auch Kritik der Unternehmensleitung vor. Somit hängen von ihrem Urteil und ihren Empfehlungen häufig die Entscheidungen der Geschäftsleitungen ab.

EDV in der Buchhaltung

Heutzutage wird durch die EDV und spezielle Software die Datenaufbereitung erheblich erleichtert. Somit können sich Bilanzbuchhalter zunehmend den Aufgaben im betriebswirtschaftlichen Rechnungs- und Steuerbereich zuwenden und der Unternehmensleitung rechtzeitig entscheidende Navigationshilfen geben.
Natürlich bedeutet dies aber auch, dass die Handhabung der entsprechenden Software vom einem Bilanzbuchhalter sicher beherrscht werden muss. Diese Kenntnisse werden ebenfalls in entsprechenden Weiterbildungsmaßnahmen vermittelt – Grundkenntnisse im sicheren Umgang mit dem PC sowie den Standard-Office-Anwendungen sind jedoch generell Voraussetzung.

Gehalt eines Bilanzbuchhalters

Ein weiterer Grund für die Ausbildung ist das durchschnittliche Gehalt eines Bilanzbuchhalters. Es beläuft sich auf etwa 45.800 Euro pro Jahr, wie eine aktuelle Erhebung des Bundesverbands der Bilanzbuchhalter und Controller e. V. bestätigt.
Das lebenslange Lernen gehört zu diesem Beruf als Pflichtprogramm – dafür sorgt nicht zuletzt der Gesetzgeber mit meist komplizierten Buchführungsvorschriften und nur selten einfacher werdender Steuergesetzgebung. Doch das Lernen zahlt sich aus, denn wer dieses Pflichtprogramm regelmäßig absolviert, hat damit nahezu die Garantie für eine Dauerbeschäftigung.

Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Wie bereits erwähnt, haben Sie nach der bestandenen IHK Prüfung eine der erfolgreichsten IHK-Fortbildungs-Prüfungen mit höchstem Anforderungsprofil abgelegt. Nun gehören Sie zum Kreis der gesuchten betrieblichen Spezialisten und können Spitzenpositionen im Unternehmen einnehmen. Der Bilanzbuchhalter Lehrgang ist somit für Kaufleute das Sprungbrett auf die Karriereleiter.

Der Lehrgang zum Bilanzbuchhalter eignet sich besonders für Mitarbeiter des Rechnungswesens bzw. der Buchhaltung, die sich weiterqualifizieren möchten, um Führungsaufgaben zu übernehmen.
Auch für Bürokaufleute, Industriekaufleute und Sachbearbeiter mit kaufmännischen Grundkenntnissen ist diese Fortbildung ideal.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!



Quickinfo

Die DAA Hannover bietet Ihnen Weiterbildung und Fortbildung in den verschiedensten Branchen, um Ihre berufliche Zukunft zu sichern. Unter dem Stichwort "MWS" finden Sie zahlreiche Module kaufm. Weiterbildungen, die Ihre Arbeitsplatzchancen steigern. Weiterbildung

Bevor Sie sich für eine Weiterbildung, Fortbildung oder Umschulung entscheiden berät die DAA Sie gern, damit Sie die optimale Umschulungs- oder Bildungmaßnahme finden. Bildungsberatung

Ob Sie eine Umschulung, Weiterbildung oder Fortbildung benötigen, die DAA erstellt in Zusammenarbeit mit Ihnen einen fundierten Qualifizierungsvorschlag als Grundlage für einen Bildungsgutschein. Qualifizierungsvorschlag

Das gesamte Bildungsangebot der DAA-Hannover ist zertifiziert und förderbar durch: Arbeitsagentur, Arge, BFD, teilweise durch Meisterbafög oder aus Mitteln des europäischen Sozialfonds. Fördermöglichkeiten

Sie stehen im Beruf und möchten sich weiterbilden um voranzukommen? Dann sprechen Sie mit der DAA Hannover über Ihre Möglichkeiten! Jährlich starten unsere Weiterbildungen zum Bilanzbuchhalter, Personalfachkaufmann usw. Fortbildungen sind die Spezailität der DAA. Berufsbegleitende Weiterbildung

Die DAA Hannover bietet Ihnen unter dem Motto "Neuer Beruf jetzt" ein breites Spektrum an zertifizierten Umschulungen. Sie können wählen zwischen Fachinformatiker, Systemelektroniker oder weiteren neun kaufmännische Umschulungen. Und das Ganze als betriebliche oder überbetriebliche Umschulung. Umschulung

Die DAA-Hannover bietet Ihnen ein breites Spektrum an CAD-Weiterbildungen. AutoCAD, Nemetschek-Allplan, Archicad und Solid-Works sind nur einige Sofwarepakete in unserem Portfolio. Nutzen Sie unsere Fortbildungen um beruflich weiterzukommen! CAD-Weiterbildung

Die DAA führt Bundesweit die unterschiedlichsten Projekte mit regionaler sowie überregionaler Bedeutung durch. Schauen Sie, ob eines der Projekte für Sie interessant ist! Projekte

Neben bewährten Weiterbildungen und Fortbildungen entwickelt die DAA für Sie kontinuierlich neue Angebote. Neues Weiterbildungs-Angebot

Die DAA Hannover führt als SAP-Bildungspartner SAP-Schulungen für SAP-Anwender und SAP-Berater durch. Lassen Sie sich vor Ort beraten, welches Angebot Ihre Arbeitsplatz-Chancen steigert. Die SAP-Kurse werden durchgängig von zertifizierten Dozenten betreut! Unsere SAP-Fortbildungen sind förderbar. SAP-Weiterbildungen